Über Uns

Institut für Gewaltfreie Kommunikation

Ihr Partner, wenn Sie sich im Bereich Gewaltfreie Kommunikation (GFK) qualifiziert und professionell fortbilden möchten.

Hervorgegangen aus verschiedenen GFK-Projekten wurde das Institut gegründet, um die Gewaltfreie Kommunikation noch nachhaltiger in gesellschaftlichen Strukturen zu etablieren.

Die Ziele des Instituts sind:

  • Standards für die Aus- und Weiterqualifizierung von professionellen Trainern, Coaches & Beratern setzen
  • die GFK auf dem allgemeinen Weiterbildungssektor transparenter zu machen
  • die GFK-Ausbildung zu strukturieren und zu professionalisieren
  • Forschung im Bereich GFK zu fördern und zu begleiten
  • Medienkompetente Ansprechpartner in Fragen der Intra- und Interpersonellen Konfliktforschung zu vermitteln

Alle Ausbildungsangebote orientieren sich an den Qualifizierungsrichtlinien der Verbände. Die jeweiligen Aus- und Weiterbildungen werden sowohl vom Center for Nonviolent Communication (Marschall B. Rosenberg) als auch vom Fachverband Gewaltfreie Kommunikation anerkannt.

 

Instituts-Leitung

Torsten Hardieß

Als Diplom Psychologe & Kommunikations-Trainer liegen seine Arbeits- und Forschungsinteressen vor allem im Bereich effektiver Trainings. Seine Train-The-Trainer und GFK-Angebote führen ihn regelmäßig zu Unternehmen wie Google (USA), Emirates Airlines (Vereinigte Arabische Emirate) oder AIDA-Cruises (Weltweit). Gemeinsam mit Nayoma De Haen ist er Autor des im Gabal Verlag erscheinenen Buchtitel „30 Minuten für Gewaltfreie Kommunikation“.

Medien & Öffentlichkeit

Wolf M. Meyer

Wolf M. Meyer arbeitet seit 1987 als Redakteur, Autor, Reporter und Moderator (Landespolitik und Religion) für den WDR und die ARD, inzwischen hauptsächlich für den Hörfunk. Daneben leitet er Seminare für Krisenmanagement. Und er hilft bei der Nachwuchsausbildung – etwa als Referent für die Ausbildungsredaktion des WDR. Und die GFK? Sie war ein Puzzle-Teilchen in seinem Leben, nach dem er sehr sehr lange gesucht hatte.

Team

Durch die Ausrichtung des Trainer Kongress Gewaltfreie Kommunikation sowie den Betrieb der Website GFK-Portal erstreckt sich unter Netzwerk auf GFK-Training-Professionals weltweit. Unser internationales Team sowie unsere Kooperationspartner ermöglichen es, neben kleineren, individuellen Maßnahmen, auch Fortbildungen mit mehreren hundert oder tausend Teilnehmenden, national oder international auszurollen.

Referenzen (Auszug Ausland)

Referenzen (Auszug Inland)

Trainingssprachen (Auszug)